Osterschinken im Olivenbrotteig

  • Ca. 1kg Osterschinken
  • 500g Mehl
  • 1 Germwürfel
  • 250ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Oregano
  • 1 Handvoll Oliven
  • 125g Rucola
  • 1 Glas getrocknete Tomaten

Für den Teig, den Germwürfel im lauwarmen Wasser auflösen lassen. Die Oliven klein schneiden und anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Das Backrohr auf 160 Grad (Heißluft) vorheizen. D Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig ausrollen. Den Osterschinken in die Mitte setzen und ihn mit dem Teig ummanteln.
Den Laib mit der Naht nach unten auf ein Backpapier legen und ca. 1 Stunde backen. Kurz vor Ende der Backzeit den Laib mit Olivenöl bespinseln und fertig backen.


Den Laib aufschneiden.
Rucola waschen mit etwas Öl marinieren und gemeinsam mit getrockneten Tomaten, Oliven und dem Osterschinken servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: