Versteckter Marillenkuchen

  • 200g Butter
  • 200g Staubzucker
  • 200 Mehl
  • Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1kg Marillen

Die Marillen waschen, halbieren und entkernen.

Die Eier trennen und aus dem Eiklar Schnee schlagen.
Die weiche Butter mit Zucker, Eidotter, etwas Salz mit der Küchenmaschine schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Backpulver gut vermengen und danach langsam in die schaumige Eidottermasse rühren.

Zuletzt den Eischnee unter die Masse unterheben.
Den Teig auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und die halbierten Marillen, mit der Schnittfläche nach oben, eng nebeneinander in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

4 Kommentare zu „Versteckter Marillenkuchen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: